Oppenrieder Reisen
(0 88 02) 1767

 

 

Lago Maggiore – Lugano – Centovalli Bahn - 5 Tage

Lago Maggiore – Lugano –  Centovalli Bahn
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20MEH03
Termin:
15.04.2020 - 19.04.2020
Preis:
ab 399,00 € pro Person

„Höhepunkte im Tessin und der Lombardei“

Diese Reise bringt Sie in die seit Jahrhunderten als Urlausziele bevorzugten Gegenden der Schweiz und Oberitaliens: Tessin und Lombardei. Die herrliche Landschaft mit imposanten Bergen und blauen Seen, malerischen Orten mit südländischem Flair und die Lebensfreude der Bewohner machen den Reiz dieser Regionen aus. Die Faszination des Lago Maggiore, des Orta- und des Luganer Sees mit ihren bekannten Städten und Sehenswürdigkeiten ist immer wieder eine Reise wert.

1. Tag: Anreise über Innsbruck – Brenner – Bozen – Rovereto an den Gardasee nach Lazise zur Mittagspause. Über Bergamo und Mailand geht es an die Südspitze des Lago Maggiore und von dort am Westufer des Sees entlang nach Meina und dann steil bergauf zu Ihrem ***Hotel „Colli Fioriti“ in dem Ort Fosseno di Nebbiuno. Die Lage des Hotels hoch über dem Lago Maggiore ist sagenhaft. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Nach dem Frühstück fährt Sie der Bus nach Stresa. Mit Schiff und einer örtlichen Reiseleitung besuchen Sie die Isola Bella, eine der drei Borromäischen Inseln. Sie besichtigen den prunkvollen Barockpalast der Familie Boromeo mit dem schönen Garten. Ab Mittag haben Sie Freizeit in Stresa. Es erwarten Sie herrliche Parks, schöne Geschäfte, gepflegte Restaurants und die Seepromenade. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Fahrt zum Ortasee, dem kleinsten der oberitalienischen Seen. Das am Seeufer gelegene Örtchen Orta besitzt einen alten Marktplatz mit dem Rathaus von 1582, enge Gässchen und romantische Gärten. Per Schiff erreichen Sie die Insel San Giulio mit romanischer Basilika. Zu Fuß geht es dann zum Hügel Sacro Monte. Rückfahrt zum Hotel.
4. Tag: Fahrt mit der Centovalli-Bahn und Locarno. 
Ein Tag nicht nur für Eisenbahn-Liebhaber. Von Domodossola aus bringt Sie der Zug in etwa 1½ Stunden durch eine herrliche Landschaft. Sie durchqueren dabei zwei Täler, das Vigezzo-Tal und das schweizerische Centovalli. Das Centovalli („hundert Täler“) ist in unzählige Schluchten und zumeist enge Täler verzweigt und hat sich bis heute seine großartige Ursprünglichkeit bewahrt. In Locarno angekommen, können Sie sich auf der Piazza Grande die Beine vertreten und die hübschen Gebäude bewundern. Später bringt Sie Ihr Bus in das idyllisch gelegene Ascona. Das ehemalige Fischerdorf hat sich dank seinem subtropischen Klima zu einem der beliebtesten Urlaubsorte der Schweiz entwickelt.
5. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie über Arona und Varese nach Lugano am gleichnamigen See zur Mittagspause. Die Weiterfahrt führt Sie durchs Tessin über Bellinzona und den San Bernadino-Pass zur weltberühmten „Via Mala“ mit Besichtigungsmöglichkeit. Heimfahrt über Chur – Bregenz – Lindau.

  • Fahrt mit modernem Fernreisebus
  • 4x Ü/HP im ***Hotel „Colli Fioriti“ in Fosseno di Nebbiuno
  • Schifffahrt zur Borromäischen Insel „Isola Bella“
  • Eintritt in den Palast und den Garten auf der „Isola Bella“
  • Bahnfahrt mit der Centovalli-Bahn von Domodossola bis nach Locarno
  • Besuch des Ortasees mit Schifffahrt zur Insel San Giulio
  • Aufenthalte in Lazise, Stresa und Lugano
  • Besuch der „Via Mala“

***Hotel „Colli Fioriti“ in Fosseno di Nebbiuno

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    399,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    55,00 €