Oppenrieder Reisen
(0 88 02) 1767

 

 

Gipfelerlebnisse Montblanc und Matterhorn „Schweizer Bahnwahnsinn: Chamonix – Zermatt – Stresa“ - 5 Tage

Gipfelerlebnisse Montblanc und Matterhorn „Schweizer Bahnwahnsinn: Chamonix – Zermatt – Stresa“
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18MEH28
Termin:
22.08.2018 - 26.08.2018
Preis:
ab 619,00 € pro Person

Entdeckungsreisen mit der Schweizer Bahn – ein Traum wird wahr. Es erwarten Sie zuerst die beiden berühmtesten Berge der Alpen, der Montblanc und das Matterhorn. Der Montblanc, mit 4810 m Höhe ist die höchste Erhebung der Alpen. Nicht weniger eindrucksvoll: Der Besuch von Zermatt und die Auffahrt zum Gornergrat (3089 m). Ein weiteres Highlight der Reise: die Fahrt zum Lago Maggiore und die kombinierte Bahn- und Schifffahrt. Welch ein Sommererlebnis in den schönsten Berg- und Seeregionen der Alpen!

1.Tag: Anreise über Lindau – Liechtenstein – Chur – Oberalppass nach Andermatt zur Mittagspause. Später weiter über den Furkapass nach Brig zu Ihrem guten Mittelklasse-Hotel „Good Night Inn“. Noch vor dem Abendessen Briger Stadtrundfahrt mit dem kleinen Simplon-Express. Übernachtung.
2.Tag: Nach reichhaltigem Buffet-Frühstück bringt Sie der Bus über den Forclas-Pass nach Chamonix. Hier erwartet Sie mit der Seilbahnfahrt auf die Aiguille du Midi ein besonderes Erlebnis. Von der eindrucksvollen „Nadel“ des Midi auf 3842 m Höhe bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick über das Vallée Blanche und die wichtigsten der über 4000 m hohen Gipfel von Schweiz und Italien. Später haben Sie bis zum Nachmittag Zeit, den Flair Chamonix’s zu genießen. Danach geht es mit dem Bus durch die herrliche Schweizer Bergwelt zurück zum Hotel. Noch vor dem Abendessen können Sie die hoteleigene 750 qm große Miniatur- Eisenbahnanlage mit Erklärungen besichtigen.
3.Tag: Heute geht es mit dem Bus über Visp ins Mattertal nach Täsch. Hier steigen Sie um in die Bahn, die Sie ins autofreie Zermatt bringt. Zermatt und das Matterhorn – das ist der Inbegriff der Schweizer Alpenwelt schlechthin. Wer zum ersten Mal diesen „Berg der Berge“ vor sich hat, weiß, dass das Erlebnis noch die übertriebensten Beschreibungen hinter sich lässt. Hier erwartet Sie die Auffahrt auf den Gornergrat mit herrlichem Blick aufs Matterhorn. Was für ein Panorama! Erkunden Sie später auf eigene Faust Zermatt nach Lust und Laune. Nachmittags bringt Sie die Bahn zurück nach Täsch und der Bus fährt Sie zu Ihrem Hotel.
4.Tag: Nach dem Frühstück Fahrt über den Simplon-Pass ins italienische Domodossola. Hier steigen Sie um in die Centovalli-Bahn und fahren durch die „Hundert Täler“ bis Santa Maria Maggiore. Weiter mit dem Bus nach Stresa. Mit dem Schiff besuchen Sie die Isola dei Pescatori, eine der Borromäischen Inseln. Dann erwartet Sie noch von Stresa aus die Seilbahn-Fahrt auf den Berg Mottarone mit Traumblick auf die wundervollen Bergketten und die sieben Seen. Aufenthalt in Stresa. Rückfahrt zum Hotel.
5.Tag: Den letzten Tag beginnen Sie mit der Fahrt nach Luzern. Beim 2-stündigen Aufenthalt haben Sie Gelegenheit, sich die berühmten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt am Vierwaldstätter See anzusehen: Löwendenkmal, Altes Rathaus, Kapell-Brücke usw. Anschließend Heimreise über Zürich – St. Gallen – Bregenz.

Im Fahrpreis sind folgende Leistungen inbegriffen:

✔ Fahrt mit modernem Fernreisebus
✔ 4x Ü/HP im guten Mittelklasse-Hotel „Good Night Inn“ in Brig/Schweiz
✔ Seilbahnfahrt Chamonix – Aiguille du Midi
✔ Bahnfahrt Täsch – Zermatt – Gornergrat und zurück (2. Kl.)
✔ Bahnfahrten Domodossola – Santa Maria Maggiore (2. Kl.)
✔ Schifffahrt Stresa – Isola dei Pescatori
✔ Seilbahn-Fahrt Berg Mottarone und zurück
✔ Briger Stadtrundfahrt mit kleinem Simplon-Express
✔ Besuch Luzern

Gutes Mittelklasse-Hotel „Good Night Inn“ in Brig/Schweiz

  • Preis pro Person Doppelzimmer
    619,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    72,00 €